Home Ergebnisse Onshore Windenergie Stand der Standardisierung
Stand der Standardisierung

Stand der Standardisierung bei der Windenergienutzung an Land
Für die Windenergienutzung an Land formulieren insbesondere rechtliche und verwaltungsinterne Vorschriften wichtige naturschutzbezogene Anforderungen, die vor allem bei der Planung und Genehmigung von Windparks ansetzen, um Konflikte mit den Belangen des Natur- und Artenschutzes zu unterbinden.

 

Übersicht Standardisierungsaktivitäten Windenergienutzung an Land

 

Rechtsnormen/

Standardsetzungsprozesse

Geltungssebene

Inkrafttreten / Veröffentlichung

Standards

BNatSchG

Deutschland

2010

Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung, Artenschutzrecht

BImSchG

Deutschland

2005

Genehmigung

BauGB

Deutschland

1998

Standortwahl, Festlegung von Eignungsgebieten / Vorranggebieten im FNP und in Regionalplänen

TA Lärm

Deutschland

1998

Genehmigung, Nebenbestimmungen im Hinblick auf Lärmimmissionen in ständigen Aufenthaltsbereichen des Menschen.

Windkrafterlasse

Bundesländer

unterschiedlich

Standortwahl: Abstandsregelungen aus Sicht des Natur- und Immissionsschutzes

Leitfäden / Hinweise (z.B. LANU 2008, NLT 2007, LAG-VSW (2007)

Deutschland / Bundesländer

unterschiedlich

Standortwahl: Abstandsregelungen aus Sicht des Naturschutzes

Hinweise (z.B. LAI 2002, LAI 2005)

Deutschland

unterschiedlich

Optische und akustische Emissionen von Windenergieanlagen

Hinweise (z.B. DNR 2005)

Deutschland

2005 und andere

Standortwahl, Vermeidung und Minderung von Konflikten auf die Schutzgüter Vögel, Fledermäuse, Landschaftsbild, Mensch

 

Liste unserer Partner:

Angebote die ausserhalb dieser Webseite und nicht in deren Geltungsbereich liegen. Für die verlinkten Inhalte sind ausschliesslich die Betreiber verantwortlich